Unsere Geschichte

Als Bruder Dong Yu Lan im Jahr 2008 an einer nationalen Konferenz in der Stadt Lima in Peru teilnahm, ging er in eine Cafeteria. Als er sich gesetzt hatte und seinen Kaffee trank, begann er bei den Menschen um sich herum zu bemerken, wie sie es sich scheinbar alle bequem gemacht hatten und glücklich schienen und sich gelassen unterhielten.

Als er dies sah, dachte er, wie interessant es wäre, einen ähnlichen Ort zu schaffen, jedoch mit „etwas“ mehr.

Er ging aus der Cafeteria heraus mit dem starken Empfinden, dass durch diese Idee ausgezeichnet Menschen mit dem Evangelium erreicht werden könnten. Dann betete er zu Gott und bat Ihn, dass Er ihm zeigen möge, welchen Weg er einschlagen solle. Als er die Idee seinen Mitarbeitern vorstellte, stieß er anfangs auf großen Widerstand, denn sie glaubten, der Brennpunkt sei ein anderer.

Die mehr als 50‘000 Menschen, die insgesamt monatlich die verschiedenen BooKafés besuchen, können dort durch ein freundschaftliches Wort Trost finden. Unser Leitgedanke ist nämlich, dass die „BooKafé Cafeterien“ eine Erweiterung deines Hauses werden.

Im August 2009 wurde in der Stadt Telêmaco Borba im Staat Paraná, Brasilien, die erste „BooKafé Cafeteria“ eingeweiht, die heute Teil der insgesamt mehr als 300 BooKafés weltweit ist, die sich jedoch am stärksten in Brasilien konzentrieren.

Diesen Erfolg verdanken wir zum großen Teil der schlichten Haltung von Bruder Dong Yu Lan, der bemüht war, die Vision in Praxis zu verwandeln und dadurch für jede beliebige Person die Möglichkeit zu schaffen, unabhängig von deren Glauben oder Glaubensbekenntnis, eine „BooKafé Cafeteria“ besuchen und Zugang zu christlicher Literatur haben zu können.

Die Bücher und Arbeit in den „BooKafé Cafeterien“ verfolgen die gleichen Ziele mit den gleichen Werten und Lehren, die das Institut „Vida para Todos“ (d.h. „Leben für Alle“) vertritt. Dadurch wird das BooKafé zu einem wichtigen Instrument, durch das die Menschen erreicht werden.

Wenn wir den Menschen, die gelegentlich oder regelmäßig unsere Cafeterien besuchen, das Evangelium vorstellen, so versuchen wir, sie immer mit Weisheit und gesundem Menschenverstand anzusprechen und ihre Zeit zu berücksichtigen. Wir wollen nämlich, dass unsere Besucher sich wohlfühlen und immer wiederkommen.

In den „BooKafé Cafeterien“ findet man eine Auswahl an heißen und kalten Getränken, die speziell ausgearbeitet worden sind, dazu auch süße und salzige Gebäcke, köstliche Sandwiches und Schnellgerichte. Unser bestes Produkt bei allem ist aber die geistliche Hilfe, die wir jedem anbieten, der sie benötigt.

Du wirst Zugang haben zu einer Literatur von ausgezeichneter Qualität, dein Gebetsanliegen in ein „Gebetskästchen“ einwerfen und einen Raum nutzen können, der dazu reserviert ist, um mit unseren Kolporteuren zu reden und zu beten. So wird deine Vertrautheit erhalten bleiben.

Wenn du bei einer „BooKafé Cafeteria“ vorbei kommst, tritt ein, fühl dich wohl und lerne das Beste vom Leben kennen.